Josef Kistler Weg 22 | 82140 Olching
08142 / 28 67-0

Klimaschutz

Klimaschutz und Abfallwirftschaft

Klimaschutz

Die Klimaerwärmung ist ein nicht mehr zu leugnendes Phänomen. Unabhängig von den ausgerufenen Klimaschutzzielen ist in jedem Fall zweckdienlich, die im Abfall enthaltene Wärmeenergie bestmöglich zu nutzen. Strom und Wärme, die in den GfA- Anlagen hergestellt werden, werden ohne den Einsatz von Primärrohstoffen produziert und der Abfall fällt ohnehin an. Entscheidend für den Klimaschutzeffekt ist jedoch ein ausreichender Absatz vor allem der Wärmeenergie. Im Hochtemperaturbereich zwischen 90 und 130 Grad ist das weitestgehend sichergestellt. Im Niedrigtemperaturbereich zwischen 55 und 90 Grad kann klimaneutrale Wärme z.B. für Gewächshäuser, Garnelen- und Fischzucht oder auch die Beheizung von Schwimmbädern zur Verfügung gestellt werden. Mit dieser Wärme lässt sich Gemüse auch in unseren Breitengraden zur kalten Jahreszeit wettbewerbsfähig produzieren. Das schont das Klima, da keine Transport durch halb Europa anfallen. Und es schont die Wasserreserven der Regionen, die durch unseren Konsum an Knappheit leiden.

Der GfA – Wanderfalke

Livecam von Greta und Gregor:

Live Bild

Bildarchiv Greta und Gregor, den GfA Wanderfalken

Hier können Informationen zu unserem Wanderfalken herunterladen (PDF Format):

Falkenhorst
Falkenhorst
Falkenhorst
Falkenhorst
Falkenhorst
Falkenhorst

Noch mehr Informationen zu den Wanderfalken in Bayern finden Sie hier:

Nachhaltigkeit

Als Anstalt des öffentlichen Rechts und Träger öffentlicher Aufgaben sind wir sowohl an das Kommunalabgabengesetz als auch an die Regeln der öffentlichen Beschaffung gebunden. Dennoch streben wir an, statt kurzfristiger Gewinnerzielung ökologische, ökonomische und soziale bzw. gesellschaftliche Ziele im Gleichgewicht zu halten. So haben wir uns z.B. verpflichtet, die Abgase deutlich oberhalb der gesetzlichen Grenzwerte zu reinigen. Benzinbetriebene Laubbläser oder Rasenmäher sind lange verschrottet und der Fuhrpark wird zunehmend elektrifiziert. Wir beschaffen regional und unterstützen die örtlichen Betriebe.

Wir bilden die nachwachsende Generation in unseren Kraftwerken aus, um auch übermorgen unserer Verantwortung für die Umwelt gerecht werden zu können. Gemeinsam mit unseren kommunalen Aufsichtsorganen leisten wir damit einen transparenten und nachhaltigen Beitrag zum Gemeinwohl.

Erneuerbare Energie

Das Gebäudeenergiegesetz verpflichtet jeden Eigentümer von Neubauten – egal ob privat oder gewerblich, seinen Wärmebedarf zu einem bestimmten Anteil aus erneuerbaren Energien zu decken.

Unsere Wärme ist mit einem Primärenergiefaktor null zertifiziert. Mit dem Anschluss an unser Fernwärmenetz erfüllen Sie somit die gesetzlichen Verpflichtungen ohne Mehraufwand. Es gewinnen der Bauherr und das Klima.

KlimaPlus-Zertifikat 

Laden Sie hier sich das KlimaPlus-Zertifikat für eine umweltgerechte Entsorgung herunter.

Datei herunterladen